10. Oktober 2013

Zeige mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist!

Guten Morgen ihr Schönheiten!

Wie die Überschrift schon sagt, geht es in diesem Post rund ums Wohnen, Einrichtung und meinen persönlichen Geschmack. Ganz besonders gerne, möchte ich euch von meiner Leidenschaft zu Möbeln, Geschirr und Kleinigkeiten erzählen, die eine Wohnung für mich zu (m)einem Zuhause machen. Neben Mode und dem Schreiben, sehe ich das Erschaffen genau dieses Zuhauses als wirkliche Leidenschaft. Wenn ich durch Möbelhäuser gehe und die fertig zusammengestellten Austellungszimmer sehe, dann finde ich das ein oder andere sehr schön und würde mich auch wohlfühlen, wenn ich in eine Wohnung kommen würde, die derart eingerichtet wäre, ich persönlich allerdings, würde mein eigenes Zuhause niemals komplett mit neuen Dingen einrichten. Denn ich persönlich, brauche das Alte genauso sehr, wie das Neue und finde deshalb den Mix aus beidem perfekt. Meine gesamte Wohnung ist zusammengewürfelt und ich habe alte Schränke, Kommoden, Bilder, Deko und Geschirr kombiniert mit Ikea-Regalen. Auch "auf alt gemachte" Dinge gefallen mir sehr gut, weshalb ich zum Beispiel bei Impressionen immer fündig werden könnte. Am liebsten mag ich allerdings Dinge mit einer Geschichte. Meine Schmink- bzw Waschkommode beispielsweise, stand schon in der ersten Wohnung meiner Mutter. Sie ist (entschuldige, Mama) also schon wirklich alt und hat somit einen persönlichen Wert. Viele meiner Kerzen und Bilder, habe ich von meiner Oma geschenkt bekommen, welche sie wiederum seit ihrer Kindheit besitzt. In meinem Geschirr spiegelt sich diese Leidenschaft ebenfalls wider. Ich habe viele neue Tassen und Teller, was ich aber wirklich liebe, sind jene aus Antiquitätenläden. Wenn ich dort auf Geschirr stoße, dann kann man sich sicher sein, dass ich den Laden nicht verlasse, ohne etwas gekauft zu haben. Leider zahlt man dafür meist einen recht hohen Preis, schließlich haben diese Dinge schon viele Jahre überlebt, aber ich habe auch schon einige Schnäppchen gemacht. Und wer braucht schon Geld für Essen oder Ähnliches, wenn man antike Teller hat, die man anstarren kann!? Das Schöne an diesen Kleinigkeiten - neben dem Offensichtlichen, ist, dass man ein Stück der Orte, die man besucht hat, mit nach Hause nimmt und somit die Wohnung mit Geschichten füllt, die ihr den Charakter geben, den sie später ausstrahlt. Wie ihr seht, ist meine Leidenschaft ausgeprägt und mich interessiert eure Meinung/Einstellung dazu. Geht es euch ähnlich? Oder habt ihr einen ganz anderen Geschmack? Wo kauft ihr ein und was sagt ihr zu meiner Einrichtung?

Entschuldigt die schlechte Bildqualität, meine Spiegelreflexkamera ist gerade außer Haus ;)
Besagte Waschkommode mit wunderbaren Gebrauchsspuren, allerlei Lieblingsdüften, einem frischen Strauß Blumen vom Markt und einem Gemälde, erstanden auf der Portobello Road in London.
Details <3 Die wunderschöne Schmuckdose ist aus Mamas Kindheit.
Uralte (halbe) Nähmaschine mit neuer Glasplatte und alter Kanne.
SO viele schöne Antiquitäten in einem wunderschönen alten Schrank.
Mix aus Alt und Neu. Die Tassen an den Seiten sind aus einem kleinen Laden und die vier Tassen in der Mitte sind von Pip, einer tollen Marke, die nicht nur Geschirr, sondern alle möglichen Dinge rund ums Wohnen anbietet. Die Ein oder Andere unter euch, kennt diese Marke sicher. :)
Blumen werten wirklich jeden Raum auf.
Neues Regal zu altem Spiegel.

Ich bin verliebt in diese Kerzenständer. Das könnt ihr verstehen oder? :D


Das ein oder andere Detail fehlt in dieser Wohnung definitiv noch, aber ich denke, das kommt nach und nach. Ich freue mich über euer Feedback!

Kommentare:

  1. Boah richtig richtig schön. Ganz ehrlich, es gibt in diesem Alter nicht viele Mädels mit so viel Stil. Daumen hoch dafür!!! Lg Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Jacy, dankeschön für das Kompliment. Ich denke, dass man sich entweder für solche Dinge interessiert oder eben nicht, unabhängig davon, wie alt man ist. :)

      Löschen
  2. Hi Tina, woher hast du die Piptassen? Ich will sie nicht bestellen sondern lieber "in echt" shoppen! Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Emmi, ich habe sie aus dem Kaufhof bei mir in Frankfurt. Versuchs dort mal. Ansonsten habe ich sie auch noch nicht gesehen!

      Löschen